An Fremde untervermieten?

(24.07.2014) Die Österreicher vermieten ungern ihre eigenen vier Wände an Touristen! Obwohl dieser Trend derzeit weltweit immer mehr zunimmt, haben erst 20 Prozent der Österreicher an Fremde untervermietet. Das zeigt eine aktuelle Umfrage von immobilienscout24. Am liebsten wird an Frauen vermietet. Trotzdem will mehr als die Hälfte der Österreicher sein Haus oder die Wohnung nicht an Fremde untervermieten.

Uschi Mayer von immobilienscout24:
“Die größte Sorge ist eigentlich der Verlust der Privatsphäre. Das heißt, viele wollen einfach nicht, dass Fremde dann das Badezimmer benutzen und so weiter. Auch die Angst, dass etwas kaputt gemacht oder sogar gestohlen wird ist groß. Viele haben einfach Sorge um ihr eigenes Hab und Gut“

Würdest du deine eigenen vier Wände Fremden zur Verfügung stellen? Sag‘ es uns, in unserer kronehit.at News-Update Gruppe auf Facebook.

Kreuzfahrten: Grünes Licht

Aida und Costa stechen in See

Reisewarnung für Kroatien

Mehrere Urlaubscluster

15h an Boje geklammert

Stand-up-Paddlerinnen in Not

282 neue Corona-Fälle

innerhalb 24h

"Menstruations-Urlaub" für Frauen

in Indien

Heftige Wunden nach Hagel

Radprofi zieht sich aus

Kritzelei auf Weltkulturerbe

Mega-Shitstorm für Influencerin

Nackter Lenker auf Crash-Tour

Im Adamskostüm geflüchtet