Einbruch in Schule geht schief

(25.10.2016) Diese Tresor-Knacker haben sich etwas ungeschickt angestellt! Unbekannte brechen am Wochenende in ein Gymnasium in Jennersdorf im Burgenland ein! Sie brechen Türschlösser von Büroräumen auf und durchsuchen sie. In der Direktion heben sie einen 200 Kilogramm schweren Tresor aus einem Kasten.

Florian Hitz von der Burgenland-Krone:
"Sie wollen dann die Betonwand des Tresors aufschneiden. Dabei entsteht aber eine so starke Rauch- und Staubwolke, dass ein akustischer Feueralarm ausgelöst wird und die Täter fliehen müssen. Sie sind weiterhin auf der Flucht, und zwar mit dem Kleingeld aus Automaten, die sie davor aufgebrochen haben."

Die ganze Story checkst du dir in der heutigen Burgenland-Krone und auf krone.at.

Palästina-Protestcamp geräumt

TU-Wien wieder zugänglich

Alles gute kommt von oben?

Nordkorea schickt Fäkalien

64 Fake-Scheine im Umlauf

Entdeckung bei Festnahme

Großeinsatz in Graz!

Sprengstoff und Attentäter?

Baby stirbt Hitzetod

Vater vergisst Kind im Auto!

Urlaub fällt ins Wasser

Flugzeug "löscht" Hotel

Baby getötet: Mama vor Gericht

Drama in der Steiermark

Trump-Prozess

Wie geht's jetzt weiter?