Einkaufswagen: Ekel-Alarm!

Laut Studie Gesundheitsrisiko

(22.09.2020) 40 Prozent der Deutschen und Österreicher ekeln sich davor, einen Einkaufswagen anzufassen. Das zeigt eine aktuelle Studie der Universität Marburg. Berechtigt, sagen die Studienleiter. Denn man hätte bei Untersuchungen nicht nur jede Menge Bakterien, sondern durchaus auch Viren gefunden, die ein echtes Gesundheitsrisiko darstellen.

Studienleiter Reinier Mutters:
"Wir haben Untersuchungen an mehreren Standorten in verschiedenen Städten durchgeführt und wir haben wirklich überall Bakterien und Viren gefunden, die auf einem Einkaufswagen nichts verloren haben. Es ist ein Irrtum zu glauben, Viren könnten sich auf solchen Oberflächen nicht lange halten. Auch das Corona-Virus kann Tage später noch voll funktionsfähig auf solchen Oberflächen nachgewiesen werden."

(mc)

Stillstand auf Brennerautobahn

Letzte Generation schlägt zu

Fünf Femizide an einem Tag

Schreckliche Statistik Wien

Großbrand in Valencia

Mehrere Tote

Verdacht auf Geldwäsche

Razzien in drei Ländern

Kontrollierte Cannabis-Freigabe

Deutscher Bundestag

GNTM: Kandidat schockt!

Von Familie auf Straße gesetzt

Unfall: Bester Freund stirbt

Ereignisreicher Prozess

Schneechaos in Tirol

Brennerautobahn gesperrt