Eis-Salz-Challenge: Don't do it!

Eiswuerfel

Warnung vor einer irren Challenge, mit der sich User lebenslang entstellen können. Die sogenannte Eis-Salz-Challenge ist seit längerem der neueste Trend im Netz. Dabei geht es nur um Schmerzen, die User wollen beweisen, wie lange sie die Tortur aushalten.

Und so funktioniert der Wahnsinn: Man schüttet Salz auf die nackte Haut, dann legt man einen Eiswürfel drauf. Doch Experten warnen nun: Durch den Eis-Salz-Mix entsteht eine chemische Reaktion mit bis zu -17 Grad.

Es kommt zu Kälteverbrennungen, die mit Feuer gleichzusetzen sind.

Hautärztin Sylvia Perl-Convalexius:
“Zuerst kommt es zu Rötungen, dann können sich Blasen bilden. Die dritte Stufe sind dann tiefe Narben, die auch die Bewegung einschränken können. Man riskiert hier wirklich schwere Schäden im Gewebe, bitte nicht nachmachen!“

Grundwehrdienst "unattraktiv"

Darum will keiner zum Heer

Mordprozess: 25x zugestochen

Ex vor Augen des Kindes getötet

Warum sehen alle älter aus?

Hallo Falten und graue Haare

Zusatzkosten bei Billigfliegern

Augen auf beim Buchen!

Heer: Kommt Teil-Tauglichkeit?

Jährlich fehlen 2000 Rekruten

21 Grad in Nordkanada

Rekord in nördlichster Siedlung

Bub auf Gleisen gefangen

Täter noch strafunmündig

Stmk: Fahndung nach Triebtäter

Vor 16-Jähriger onaniert