Eisenstange durch Oberschenkel

Horrorunfall in Tirol

(26.05.2021) Horrorunfall in Mutters in Tirol! Ein 19-Jähriger ist aus bisher ungeklärter Ursache vor einem Wohnhaus gestürzt und dabei auf das rund einen Meter tiefer liegende Gartentor des Grundstücks gefallen. Und zwar so unglücklich, dass sich eine Eisenstange des Tors quer durch den Oberschenkel des jungen Mannes gebohrt hat.

Markus Gassler von der Tiroler Krone:
“In der Folge ist die Feuerwehr alarmiert worden. Die Einsatzkräfte haben dann das Eisenstück mit der Flex abschneiden müssen, so hat man den 19-Jährigen befreien können. Er ist in Innsbruck operiert worden, es geht ihm inzwischen den Umständen entsprechend gut.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Personalengpässe in Spitälern

Patienten von Graz nach Kärnten

Wien: Neue Fahrradstraße!

Planungsstart Herbst

EU: Abtreibung bald Grundrecht

Nach Rückschritt in USA

Wien verschärft Maßnahmen

Im Gesundheitsbereich

Bub (2) stürzt 30 Meter tief!

Bei Wanderung verletzt

Tirol: Grillerexplosion!

2 Männer schwer verletzt

Ladendieb "opfert" Komplizen

Läuft gegen geschlossene Tür

Haft für Cyber-Mobbing?

Japan reagiert auf Suizid