Ekel-Spot: Models machen sich an

(02.09.2016) Genial oder einfach nur eklig? Mit seinem neuen Werbespot sorgt der US-Unterwäsche-Hersteller 'Pact' für Diskussionen. In dem Clip sieht man männliche und weibliche Models, die lasziv in weißer Unterwäsche posieren. Doch dann der Schock: Zwischen den Po-Backen sieht man einen braunen Streifen – die Models haben sich also offensichtlich angemacht.

'Pact' möchte mit dem Spot auf die katastrophalen Zustände in der Baumwollindustrie hinweisen. 'Pact' selbst verwendet für seine Dessous nur Bio-Baumwolle aus fairem Anbau. Die normale Baumwolle sei schlichtweg "schmutzig". Elisabeth Schinzel von der 'Clean Clothes Kampagne':
“Beim Anbau und bei der Herstellung kommen Pestizide und hochgiftige Chemikalien zum Einsatz, die Arbeiter und Arbeiterinnen haben keine Schutzkleidung. Die Löhne sind unterirdisch, es gibt leider eine sehr hohe Selbstmordrate unter den Baumwollbauern.“

Krankenschwester tötet Babys?

Mutmaßlich: 5 Buben 2 Mädchen

Plagiat von Minister Karner?

Vorwurf von "Plagiatsjäger" Weber

Tanzeinlage von VdB

Ein bisschen Spaß muss sein

Friedensplan von Tesla-Gründer

Elon Musk lies Follower abstimmen

Gasspeicher zu 80% voll

Ziel früher erreicht

Pensionserhöhung bis zu 10,2 %

Minister Rauch: "Im Jahr 2023"

Bahnunfälle in Wien

Betrunkene übersehen Züge

Tempo 100 auf Autobahnen?

Umfrage: Österreicher dagegen