Ekelhafter Tier-Tourismus

Und das mitten in Europa

Ein Bär auf einem Skateboard und ein Fußball spielender Elefant – und das in unseren Nachbarländern. Die Tierschützer von „Vier Pfoten“ machen jetzt auf ekelhaften Wildtiertourismus mitten in Europa aufmerksam. In Deutschland kann man beispielsweise um nur wenige Euro auf einem Elefanten reiten. In einem tschechischen Zirkus macht hingegen ein völlig abgemagerter Bär Stunts auf einem Skateboard. Und in Spanien kann man mit einem Tiger Gassi gehen.

Martin Bauer von "Vier Pfoten":
"Diese Tiere machen das natürlich nicht freiwillig, man bricht ihren Willen. Sie werden meist früh von der Mutter weggenommen, werden dann geschlagen, bekommen nichts zu fressen. So macht man sie willenlos."

Die Tierschützer appellieren an alle Urlauber, solche "Touristenattraktionen" auf keinen Fall zu unterstützen.

James Bond - Verfolgungsjagd

Lenker will Polizei entkommen

Gefährlicher Hundebiss

Bub wird von Hund angefallen

Apple Mac Pro im Vollausbau?

Der Preis ist einfach abnormal

Bub (5) stürzt aus Fenster

Einsatz in NÖ

Killen Fürze Malaria?

Mann will Patent auf Idee

Kinderschänder jagen Gamer

Pädophile in Spiele-Chats

Radler schmückt London mit GPS

Check dir die Pics

Der Weihnachtsmann auf Koks

Hässlicher Sweater bei Walmart