EKZ: Kinder stürzen ab!

Lichtkuppel bricht ein!

(10.05.2023) Was als Abenteuer begonnen hat, endet mit Schwerverletzten: Vier Kinder sind im schwäbischen Donauwörth auf das Dach eines Einkaufszentrums geklettert und durch eine Glasplatte gebrochen. Sie stürzten etwa vier Meter tief auf den Betonboden eines leer stehenden Geschäftsraums im Obergeschoss des Gebäudes, so die Polizei am Mittwoch. Zwei der vier Buben im Alter zwischen zehn und 13 Jahren erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen.

Über die Feuerleiter aufs Dach

Das junge Quartett war den Angaben zufolge über eine gesicherte Feuerleiter auf das Flachdach gelangt. Dort stiegen sie auf eine zwei mal zwei Meter große Lichtkuppel, die unter ihrem Gewicht nachgab. Alle vier kamen in Krankenhäuser. Nach Angaben der Polizeiinspektion Donauwörth besteht für keines der Kinder Lebensgefahr.

(fd/apa)

Surfer auf Abwegen?

Grazer in Hochwasser-Fluss!

Josef F. in Normalvollzug!

Chance auf die Freiheit?

Mädchen (13) vermisst!

Wo ist Ilvy aus Rosental?

Hund verendet im Auto

Schwarze Hundebox am Heck

1500 Schinken gestohlen

Prosciutto-Diebe gefasst

Salzburger betrogen!

Zehntausende Euro weg!

FFF mit EU-weiter Demo

31.Mai auch in Österreich

Angriff erschüttert die Welt

Zeltlager in Rafah zerstört