ELGA: Meldest du dich ab?

(09.12.2015) Startschuss für ELGA! Ab heute kommt die heftig kritisierte elektronische Gesundheitsakte zum Einsatz – den Beginn machen vorerst einige Spitäler in der Steiermark und in Wien. Sämtliche Patientendaten werden in dem System gespeichert, unter anderem auch Krankenhaus-Entlassungsbriefe oder Labor-Befunde. Die Daten werden vernetzt, Ärzte und auch der Patient selbst haben Einsicht.

Die Datensammelei startet übrigens ganz automatisch, ELGA-Gegner müssen sich erst vom System abmelden. Die Kritik an ELGA ist jedenfalls groß. Datenschützer Georg Markus Kainz:
“Es wird hier erneut ein Profil von jedem einzelnen Bürger erstellt. Hier geht es aber um wirklich kostbare Daten, es geht um unsere Gesundheit. Das System speichert wirklich alles, jeden Krankenhausaufenthalt, jeden Arztbesuch, jeden Befund. Sehr attraktiv für Hacker, diese Daten sind unglaublich wertvoll.“

Hier kannst du dich von ELGA abmelden

Tirol: Mann schießt um sich

52-jähriger überwältigt

Vater zeigt Polizei an

Missbrauch in Lech

AK fordert Mietpreisbremse

Wann kommt sie endlich?

Tiroler von Lawine begraben

54-Jähriger ist verstorben

Teichtmeister ist krank

Prozess verschoben

Sollen Ärzte über 70 arbeiten?

Diskussion über Altersgrenze

Sechste Urlaubswoche für Alle!

Im heimischen Konzern 'Würth'

Verbote für ORF-Stars!

Keine Auftritte für Parteien