Elon Musk mit Rekordverlust

Nicht mehr reichster Mann

(02.01.2023) Elon Musk hat wiedermal für einen Rekord gesorgt! Er hat ja Vieles zum allerersten Mal überhaupt gemacht. Ein Auto in den Weltraum schießen: Check! Kindern die schrägsten Namen der Welt geben: Check! Eine komplette Social-Media-Plattform aufkaufen und dann in den Sand setzen: Check! Und jetzt wieder ein neuer Rekord: Als erster Mensch der Welt hat er unglaubliche 200 Milliarden US-Dollar verloren.

Der Twitter-Chef musste das Jahr 2022 also mit einem herben Rückschlag beenden.

Dabei hat es vor etwas mehr als einem Jahr noch sehr rosig für den Tesla-Chef ausgesehen. Mit November 2021 erreichte Musk den bisherigen Höhepunkt seines Vermögens mit ganzen 340 Milliarden US-Dollar. Dieses ist nun mittlerweile auf 137 Milliarden US-Dollar gesunken.

Der Grund für den Rekordverlust: Die Tesla-Aktien sind im letzten Jahr um 65 Prozent eingebrochen. Zuvor hatte er einen Großteil seiner Aktien verkauft, um die Twitter-Übernahme zu finanzieren.

Vor wenigen Tagen bedankte sich Musk bei seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre Arbeit im vergangenen Jahr. In einem von CNBC erhaltenen Memo richtete er seinen Mitarbeitern aus, dass sie sich nicht vom Börsenwahn stören lassen sollen. "Da wir weiterhin hervorragende Leistungen zeigen, wird der Markt dies anerkennen", so der Tesla-Chef.

Auch seinen Status als reichster Mann der Welt hat Musk Anfang Dezember 2022 verloren. Er wurde in dieser Kategorie vom französischen Unternehmer Bernard Arnault überholt.

(PR)

Riesige Rauchsäule

Großbrand in Chicago

Wohnhausbrand in Frankreich

Mutter und sieben Kinder sterben

Ausweitung des Krieges?

Atomkrieg: Risiko hoch

Kampfpanzer in Österreich

In Wels wird ausgebildet

Kombi-Bronze für Haaser

Brignone gewann Gold

Ktn.: Vergewaltigungsprozess

28-Jähriger verurteilt

Bald ist Valentinstag!

Pflanzen wieder am beliebtesten

Preisbremse bei Mieten?

Regierungsparteien suchen Lösung