Eltern erschlagen!

Bluttat in Nickelsdorf

(14.08.2023) Nach einer Bluttat mit drei Toten Nickelsdorf (Bezirk Neusiedl am See) hat die burgenländische Polizei heute bekannt gegeben, dass der Vater mit einer Schotterschaufel und die Mutter mit einem Kochtopf erschlagen wurde. Der Sohn als mutmaßlicher Täter soll anschließend Suizid verübt haben. Der 33-Jährige wurde der Aussendung zufolge im Garten liegend tot aufgefunden.

Motiv?

"Die Motivlage sowie der genaue Ablauf der Taten ist nach wie vor Gegenstand der Ermittlungen", teilte die Polizei zum mutmaßlichen Doppelmord und Suizid mit. Ein Zeuge hatte um 08.37 Uhr den Notruf gewählt und angegeben, einen Schuss gehört und anschließend einen Mann in einem Garten liegen gesehen zu haben. Die Beamten fanden den 67-jährigen Vater in einem Wirtschaftsgebäude, die 59-jährige Mutter in der Küche. Sie erlagen an Ort und Stelle ihren schweren Verletzungen.

Mit Schreckschusswaffe gerichtet

Der Sohn soll sich selbst mit einer Schreckschusswaffe erschossen haben. Der 33-Jährige war beim Eintreffen der Exekutive bereits tot. Laut dem Internetportal "stopptdierechten.at" des ehemaligen Grün-Abgeordneten Karl Öllinger handelte es sich bei dem 67-jährigen Vater um einen amtsbekannten Neonazi. Dieser war demnach auch international vernetzt.

Du brauchst Hilfe?

Du bist in einer verzweifelten Lebenssituation und brauchst Hilfe? Sprich mit anderen Menschen darüber. Hilfsangebote für Personen mit Suizidgedanken und deren Angehörige bietet das Suizidpräventionsportal des Gesundheitsministeriums. Unter www.suizid-praevention.gv.at finden sich Kontaktdaten von Hilfseinrichtungen in Österreich.

(fd/apa)

Schnee: 3400 Haushalte ohne Strom

Wintereinbruch im April

Lizenz für Pitbull und Co?

Nach tödlicher Hundeattacke

Ärzte: "Mehr Gratisimpfungen"

Derzeit zu viele Impflücken

GB: Asylpakt mit Ruanda

"Sicherer Drittstaat"

Geld: Jeder 3. Haushalt kämpft

Kostenexplosion setzt uns zu

CoV-Telegram-Netzwerk aktiv

Immer noch Verschwörungstheorien

Vergiftung: 6 Personen im Spital

Polizei ermittelt

Hilton: Instagrampremiere

Paris zeigt erstmals Tochter