Linz: Skandal bei Kinderlauf

(05.04.2016) Wenn Kinder weinend und schreiend ins Ziel gezerrt werden. Ein Foto vom Linzer Juniormarathon sorgt im Netz für Entsetzen. In der Gruppe der 3- und 4-Jährigen dürfen die Eltern mitlaufen. Ein schwerer Fehler, denn so manche Erwachsene entwickeln dabei einen fast schon kranken Ehrgeiz. Auf dem Bild sieht man, wie Mamas und Papas ihre Kids regelrecht über die Laufbahn schleifen. Die Kleinen heulen kräftig.

Auch Organisator Ewald Tröbinger ist sauer:
“Wir wollten den Kids eigentlich nur ein nettes Event bieten. Die Teilnehmer bekommen ein Andenken, da geht es nicht ums Gewinnen. Der Moderator hat auch mehrmals betont, dass die Eltern ihre Kinder nicht ins Ziel zerren sollen. Es hilft leider nichts. Einfach traurig.“

US-Politiker startet Impf-Lotto

Millionengewinn winkt

Drahtfalle mitten in Wien

Wer hat das gemacht?

Tote in Wien: Mann enthaftet

War alles anders?

Zu harte Landung

Frau klagt Fluglinie

Bär klettert auf Strommast

legt Verkehr lahm

Kein Make-Up: Diskriminierung

Haben es Ungeschminkte schwer?

Gemeinsam gegen Femizide

Regierung sagt 24,6 Mio. zu

stall in flammen

Rinder waren im weg