Endlich ist es vorbei!

Kims Scheidung ist finalisiert

(01.12.2022) 200.000 Dollar monatlich: Kim Kardashian und Kanye West haben ihre Scheidung endlich durchgebracht. Sie haben sich nicht nur über das Sorgerecht zu den 4 gemeinsame Kindern, sondern auch über die Aufteilung ihres Immobilienvermögens geeinigt. Trotz gemeinsamen Sorgerecht wird Kim rund 200.000 Dollar monatlich erhalten, weil die Kinder die meiste Zeit bei ihr verbringen werden.

Wie geht es mit den Kindern weiter?

Seit 2014 ist das prominente Paar verheiratet, aber das Reality-Sternchen reicht 2021 die Scheidung, wegen unlösbaren Differenzen ein. Zusammen haben die beiden 4 Kinder, die sind drei, vier, sechs und neun Jahre alt. Kanye der sich seit neustem Ye nennt, und Kim K müssen trotz ihrer ewigen Streitigkeiten, alle Entscheidungen bezüglich ihrer Kinder zusammen treffen. Dabei geht es hauptsächlich um die Schulwahl, Therapie, Beratung oder religiöse Aktivitäten.

Außerdem dürfen sich die Kinder nicht weiter als ca. 97 km von Kardashians Haus in Los Angeles entfernen, bevor sie die Highschool abschließen oder 19 Jahre alt werden. Beide werden an Geburtstagen oder anderen Feiertagen Zeit mit den Kindern verbringen können.

Grundstück geht an Kim

Ye hat zugestimmt, dass er Kim ein Grundstück in den "Hidden Hills" überträgt. Sie behält auch weitere Grundstücke in Malibu, Kalifornien und Idaho. Beide werden für ihre eigenen Schulden aufkommen und sie werden sich die Kosten für die private Sicherheit, die Schule und die Universität ihrer Kinder teilen.

(LN)

613 tage lang Corona

ununterbrochen positiv

Krieg: mehr sexuelle Gewalt

Bericht der UNO

Brand: Kind springt aus Fenster

Braunau: 14 Verletzte

U-Bahn kracht in Bauanhänger

Großeinsatz bei U2

Drei Frauen attackiert

Verdächtiger angeschossen

Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat

Neuer Flughafen-KV

Einigung für Bodenpersonal

Mordversuch an Discord-Freundin

18 Jahre Haft