Energieanbieter senken Preise

Um bis zu 30%

(28.06.2023) Wien Energie, EVN und Burgenland Energie senken die Preise für ihre rund 1,3 Millionen Stromkunden ab 1. Juli. Rund 15 bis 30 Prozent weniger sind zu bezahlen. Die Senkung der Preise hänge davon ab, ob die Verträge Fixpreise oder eine Preisanpassung beinhalten und ob die Kunden Haushalte, Unternehmen, Gemeinden oder land- und forstwirtschaftliche Betriebe sind, teilte die Energieallianz am Mittwoch mit.

Die Wien Energie senkt wie angekündigt die Preise für alle Energieformen. Das Volumen der Reduktion soll mehr als 340 Mio. Euro betragen. Finanzstadtrat Peter Hanke (SPÖ) und der Geschäftsführer der Wien Energie, Michael Strebl, haben am Mittwoch entsprechende Schritte angekündigt. Die Fernwärme, deren Preis zuletzt massiv gestiegen ist, verbilligt sich um rund 20 Prozent.

Personen, die in Wien Fernwärme beziehen, müssen seit geraumer Zeit zum Teil mehr als den doppelten Preis zahlen. Jetzt wird zumindest eine "spürbare Reduktion" versprochen. Die Wien Energie reduziert den Grund- und Arbeitspreis um je 20 Prozent. Ein Durchschnittshaushalt soll sich dadurch im kommenden Heizjahr rund 225 Euro sparen.

Strom- und Gasbeziehern werden demnächst Angebote ins Haus flattern, die günstiger sind als die aktuellen, wie versichert wird. Der Strompreis dürfte für die Mehrheit der Kundinnen und Kunden - inklusive sogenannter Frei-Energietage - vermutlich rund 30 Prozent unter dem aktuellen Niveau liegen, hieß es.

Ein durchschnittlicher Wiener Haushalt mit einem Verbrauch von 2.000 Kilowattstunden Strom und 8.000 Kilowattstunden Gas im Jahr spart sich laut Wien Energie mehr als 600 Euro pro Jahr, wurde heute vorgerechnet. Personen, die das Treueangebot vom vergangenen Sommer genutzt haben, zahlen künftig rund 215 Euro pro Jahr weniger.

Das Angebot kann ab 6. Juli abgeschlossen werden, und zwar sowohl von Bestands- als auch Neukunden. Nötig ist eine Vertragsbindung von einem Jahr. So lange gilt auch die Preisgarantie. Fernwärmekunden müssen nicht aktiv werden. Die Anpassung erfolgt hier automatisch.

(APA/CD)

Deutschland liefert 3.Patriot

Mehr Luftabwehr für Ukraine

Messerattacke in Sydney

5 Menschen sterben

Alarm: Asia-Hornisse gesichtet

Landwirtschaftskammer warnt

Geschlecht alle 12 Monate ändern

In Deutschland jetzt erlaubt

Arlbergtunnel: Komplettsperre

Bis Mitte November

Klebeband für 3700 Euro

Balenciaga Luxus Armband

Bezahlkarte fix

Kein Bares für Asylwerber

Benko verkauft Privatjet

Will 19 Millionen