Entenfamilie auf Südosttangente

Lenker rettet Tiere

(21.04.2020) Eine Entenfamilie hat sich am Montag auf die stark befahrene Südosttangente (A23) in Wien-Liesing verirrt. Ein sehr gefährliches Ausflugziel für die Tiere: Ein Auto hat die Entenmutter touchiert. Der nachfolgende Lenker hat das Tier samt drei Küken von der Straße gerettet und anschließend auf einem Parkplatz einem Mitarbeiter des Wiener Tierschutzvereins übergeben.

Dieser hat die Entenfamilie dann ins Tierschutzheim nach Vösendorf gebracht. Die Jungtiere sind unverletzt geblieben, berichtete der Wiener Tierschutzverein am Dienstag. Das angefahrene Muttertier wurde behandelt.

(ap)

Gericht: Wien-Attentat

Straferhöhungen für Mittäter

Sterben für die Wahrheit!

Rapper Salehi mit Todesurteil

Lotto 5-fach-Jackpot

5,5 Millionen im Topf

Rettung in letzter Sekunde!

Graz:Baby erfolgreich operiert

Venedig: Jetzt musst du zahlen

5€ Eintritt für Touristen

Benko vor Konkurs-Gericht

+ Grünes Licht für COFAG

Tödliches Selfie!

Touristin (31) stürzt in Vulkan!

Nehammer spricht Machtwort

"Keine 41-Stunden Woche"