Entführung, Flucht, Bombe

Wilde Szenen in Tirol

(07.11.2019) Eine mutmaßliche Entführung, eine wilde Verfolgungsjagd und dann auch noch eine Bombendrohung. In Kufstein haben sich heute Früh wilde Szenen abgespielt. Ein Anrufer meldet der Polizei, dass gerade jemand von drei Männern in einem Wagen entführt worden sei. Dank konkreter Details kann das Auto schnell ausgeforscht werden. Der Lenker tritt allerdings aufs Gas und liefert sich eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei. Die Beamten können den Wagen aber schließlich mitten in Kufstein stoppen.

Christian Viehweider von der Polizei Tirol:
"Im Zuge der Festnahme hat dann einer der Insassen 'Bombe' geschrien. Daher hat man Spezialkräfte angefordert, die haben aber zum Glück keinen Sprengsatz gefunden."

Die Hintergründe zu dem Fall sind bisher noch völlig unklar.

Auto rast in Fußgängerzone

Zwei Tote in Trier

Schäferhunde kapern Polizeiauto

und besetzen den Fahrersitz

Unfall auf Höhenstraße

PKW überschlägt sich

Stephanie Venier über Corona

"konnte kaum aufstehen"

Mutter isoliert Sohn

fast 30 Jahre lang

Corona-Impfung im Dezember?

Zulassung bei EU beantragt

Ursula Stenzel wird Bloggerin

und verlässt die FPÖ

4.500 Handys gestohlen

Bande in NÖ erwischt