Entführung, Flucht, Bombe

Wilde Szenen in Tirol

(07.11.2019) Eine mutmaßliche Entführung, eine wilde Verfolgungsjagd und dann auch noch eine Bombendrohung. In Kufstein haben sich heute Früh wilde Szenen abgespielt. Ein Anrufer meldet der Polizei, dass gerade jemand von drei Männern in einem Wagen entführt worden sei. Dank konkreter Details kann das Auto schnell ausgeforscht werden. Der Lenker tritt allerdings aufs Gas und liefert sich eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei. Die Beamten können den Wagen aber schließlich mitten in Kufstein stoppen.

Christian Viehweider von der Polizei Tirol:
"Im Zuge der Festnahme hat dann einer der Insassen 'Bombe' geschrien. Daher hat man Spezialkräfte angefordert, die haben aber zum Glück keinen Sprengsatz gefunden."

Die Hintergründe zu dem Fall sind bisher noch völlig unklar.

Konzerte der Zukunft

Könnten sie so ausehen?

Handgranate in Badesee

Kind macht gefährlichen Fund

"Her mit Après-Ski-Regeln!"

Bloß kein Ischgl 2.0

Hund in heißem Auto gelassen

Mann sieht keine Schuld

16-Jährige fast vergewaltigt

in Linz

Zusammenstoß mit Straßenbahn

Zweijährige schwer verletzt

Tschetschenische Sittenpolizei

6 Verhaftungen

Nachwuchs bei den Erdmännchen

Ab nach Schönbrunn