Entführte Katze gefunden!

„Das war wie im Tatort“

(24.08.2023) Als Miriam E. aus dem Urlaub mit ihrer Familie zurückgekommen ist, hat jemand Zuhause gefehlt. Ihr Kätzchen „Luna“ ist trotz Ferienbetreuung verschwunden! Die Samtpfote soll nach einem Freigang nicht nach Hause gekommen sein. Die Familie hat zuerst eine Vermissten-Anzeige für Luna veröffentlicht und dies wurde in lokalen Facebook-Gruppen geteilt. Einige Kommentare berichten von einer Frau, welche ein Kätzchen in ein schwarzes Auto mit einem roten Kennzeichen gelockt haben soll und dann weg gefahren ist. Miriam hat sofort eine Anzeige gegen Unbekannt erstattet und die Suche wurde zur Fahndung.

Ein Facebook-Nutzer hat plötzlich kommentiert, dass er einen schwarzen Kombi mit rotem Kennzeichen gesichtet hat und in dessen Fenster eine Katze sitzt, welche auf die Beschreibung von Luna passt. Die Beamten haben den „Entführern“ daraufhin einen Besuch abgestattet und man hat ihnen die Katze sofort ausgehändigt. Berichten zufolge haben die „Entführer“ geglaubt, die Katze werde überfahren, wenn sie so mitten auf der Straße sitzt und haben sie deshalb mitgenommen.

Luna besitzt einen Chip und ist so identifiziert worden. Demnach ist Luna wieder zu ihren rechtmäßigen Besitzern gekommen. Miriam kommentiert: „Das war wie im Tatort!“. Gegen die Katzen-Kidnapper ist ein Verfahren wegen Diebstahls eingeleitet worden.

(JD)

613 tage lang Corona

ununterbrochen positiv

Krieg: mehr sexuelle Gewalt

Bericht der UNO

Brand: Kind springt aus Fenster

Braunau: 14 Verletzte

U-Bahn kracht in Bauanhänger

Großeinsatz bei U2

Drei Frauen attackiert

Verdächtiger angeschossen

Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat

Neuer Flughafen-KV

Einigung für Bodenpersonal

Mordversuch an Discord-Freundin

18 Jahre Haft