Känguru gefangen!

Mitten in Niederösterreich

(24.07.2023) Stell dir vor du fährst entspannt zur Arbeit und plötzlich steht vor dir ein Känguru mitten auf der Fahrbahn! Genau das ist jetzt in Niederösterreich im Bezirk Hollabrunn passiert!

Nach dem Vorfall in Berlin , bei dem ja ein Löwe entlaufen ist, geht es nun bei uns mit entlaufenen Exoten weiter, allerdings nicht ganz so gefährlich! Viele Autofahrer können ihren Augen kaum trauen, als sie am Sonntag in der Früh plötzlich das große Beuteltier zwischen Wiedendorf und Ronthal in Niederösterreich auf der Straße hüpfen sehen. Sofort wird die Polizei verständigt, die daraufhin eine Suchaktion einleitet.

Känguru auf Fahrbahn

Känguru auf der Fahrbahn der L1254

Känguru sorgt für Schock

Aber auch abseits der Straßen sorgt das Tier aus ‚down unter‘ für ‚Angst und Schrecken. Als eine Frau ihren Garten betreten möchte, sieht sie auf einmal, wie das Känguru in ihrem Garten sitzt. Der Hund der Frau reagiert schnell und vertreibt das Tier in Richtung Wald.

Verfolgungsjagd erfolgreich beendet

Der Ausreißer konnte schließlich in einem Distelfeld gefunden werden. Das Tier wurde von einem Tierarzt betäubt und in gutem gesundheitlichem Zustand an eine Kängurufarm überliefert. Mittlerweile konnte auch der Tierbesitzer herausgefunden werden.

(CP/KK/APA)

Surfer auf Abwegen?

Grazer in Hochwasser-Fluss!

Josef F. in Normalvollzug!

Chance auf die Freiheit?

Mädchen (13) vermisst!

Wo ist Ilvy aus Rosental?

Hund verendet im Auto

Schwarze Hundebox am Heck

1500 Schinken gestohlen

Prosciutto-Diebe gefasst

Salzburger betrogen!

Zehntausende Euro weg!

FFF mit EU-weiter Demo

31.Mai auch in Österreich

Angriff erschüttert die Welt

Zeltlager in Rafah zerstört