Erdbeben in Kärnten

Beben mit Stärke 3,5

(09.01.2024) Am Dienstag hat es laut GeoSphere um 01:02 Uhr in Kärnten im Raum Ferlach (Bezirk Klagenfurt-Land ein Erdbeben der Magnitude 3,5 gegeben. Das Beben war in der Nähe des Epizentrums deutlich spürbar. Schäden an Gebäuden wurden bisher nicht gemeldet. Diese sind laut GeoSphere bei Beben dieser Stärke auch nicht zu erwarten.

Der Erdbebendienst ersucht die Bevölkerung um Rückmeldung über mögliche Auswirkungen des Erdbebens. Dies kann über ein Web-Formular http://www.zamg.ac.at/bebenmeldung, die App QuakeWatch Austria http://onelink.to/3km3ee sowie per Post an folgende Adresse (Porto zahlt Empfänger) erfolgen: Österreichischer Erdbebendienst GeoSphere Austria - Bundesanstalt für Geologie, Geophysik, Klimatologie und Meteorologie Hohe Warte 38, 1190 Wien.

(APA/JF)

Anti-Faltencreme für Achtjährige

Ärzte besorgt über Trend

Kleinkind stürzt aus Fenster

Einsatzkräfte verlieren Kampf

Kühlschrank auf Gleisen

Schreck für Zuggäste

Berlin bestätigt Abhörfall

bei der deutschen Luftwaffe

Nawalny: Mutter besuchte Grab

des Kremlkritikers in Moskau

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City