Loch schluckt Autos vor Lokal

(09.11.2015) Filmreife Szenen haben sich in Mississippi in den USA ereignet: Auf einem Parkplatz vor einem Fast-Food-Lokal hat ein Loch in der Erde mindestens 12 Autos verschluckt.

Warum sich das 120 Meter lange und rund zehn Meter breite Loch aufgetan hat, ist noch unklar.
Jetzt sollen Ingenieure und Bauarbeiter den Vorfall untersuchen. Verletzt wurde bei dem Vorfall glücklicherweise niemand. Ein Augenzeuge sagt:

"Wir haben uns dazu entschieden, sicherheitshalber das Lokal zu verlassen. Draußen haben wir das Erdloch entdeckt und die ganzen Autos gesehen. Auch unser Auto wurde vom Erdboden verschluckt. Dann haben wir gehört, dass noch jemand in einem der Autos ist - es wurde aber insgesamt niemand verletzt. Es war auf jeden Fall eine ziemlich verrückte Erfahrung."

Fotos und ein Video vom mysteriösen Erdloch siehst du jetzt hier:

Causa Florian Teichtmeister

Verhandlung nächste Woche

Immer mehr hören Kronehit!

920.000 unter der Woche

Angeleinter Hund überfahren!

OÖ: Mitten auf Zebrastreifen

Klimabonus ab heute

Für rund 450.000 Menschen

Hackerangriff auf Magenta!

20.000 Kundendaten betroffen

Nach Oscar-Watschen

Will Smith wieder im Geschäft

Terrorprozess in Wien

Hohe Haftstrafen

Aus für CoV-Maßnahmen: "Gut so"

Experten geben grünes Licht