Erfreuliche Nachrichten

Nachzucht der Flusschildkröten

(21.10.2022) Im Tiergarten Schönbrunn wird gefeiert, es ist erneut eine Nachzucht von den seltenen Flussschildkröten geglückt. Die nördliche Batagur Flussschildkröte ist nicht nur besonders vom aussehen, sie gehört auch zu den drei seltensten Schildkrötenarten der Welt.

Jede fünfte Reptilienart ist vom Aussterben bedroht

Weltweit sind mehr als die Hälfte, der vom Aussterben bedrohten Reptilienarten die Schildkrötenarten. Jetzt wird mit allen Mitteln versucht so viele Schildkröten wie möglich zu retten. Doris Preininger vom Tiergarten Schönbrunn erzählt: „Wir haben auch bereits einige der Schildkröten mit Satellitensendern ausgestattet und in den Mangrovenwäldern wieder angesiedelt. So können wir ihre Wanderrouten dokumentieren, ihr Verhalten erforschen und testen, ob sie hier einen intakten Lebensraum vorfinden." Gemeinsam mit verschiedenen Partnern wurden in den letzten Jahren schon zwei Zuchtstationen in Bangladesch gegründet. Dieses Projekt zählt sogar zu den erfolgreichsten Zoo-Projekten auf der ganzen Welt. Vor zwölf Jahren begann das Nachzuchtprojekt im Wiener Zoo und wird hoffentlich noch viele Jahre weitergehen.

(MTB)

Mutter kommt ums Leben

Bei Wohnhausbrand

Mann wird zum Lebensretter

Kind bewusstlos im Wasser

Kundgebungen im ganzen Land

"Demokratie verteidigen"

Stillstand auf Brennerautobahn

Letzte Generation schlägt zu

Fünf Femizide an einem Tag

Schreckliche Statistik Wien

Großbrand in Valencia

Mehrere Tote

Verdacht auf Geldwäsche

Razzien in drei Ländern

Kontrollierte Cannabis-Freigabe

Deutscher Bundestag