Ermittlungen nach Feuer-Crash

(11.10.2016) Wie konnte das nur passieren? Nach dem Feuer-Crash im Bezirk Gänserndorf in Niederösterreich laufen die Ermittlungen. Zwei Menschen sind hilflos in einem Auto verbrannt, das gegen einen Baum gekracht und in Flammen aufgegangen ist.

Es dürfte sich um Slowaken handeln. Das Auto ist nämlich auf eine slowakische Firma zugelassen. Die Identität der Opfer wird noch ermittelt. Warum es den beiden nicht gelungen ist, aus dem brennenden Auto zu flüchten, darüber kann nur spekuliert werden.

Andreas Leisser von der Niederösterreich-Krone:
"Die Männer dürften eingeklemmt worden sein. Der Baum steckte tief in der Motorhaube und hat die Fahrgastzelle beschädigt. Möglicherweise sind sie auch bewusstlos geworden."

Die ganze Story liest du heute auch in der Niederösterreich-Krone

Buben pfuschen an Signalanlage

Züge mit Notbremsungen

Trump vs. Biden: Wer gewinnt?

Countdown zur US-Wahl

1/4 der Intensivbetten belegt

in Wien

Ö: über 1.000 Corona-Tote

Zahl der Neuinfektionen steigt

SPÖ verhandelt mit NEOS

Koalition

Gefährlicher Spritzenmann

Polizei fahndet

Intensivstationen-Überlastung?

Warnung von WHO-Chef

Bub (3) erschießt sich

auf Geburtstagsparty