Ermittlungen nach Gewalt-Demos

(17.11.2015) Kopfschütteln über die Gewaltszenen in den steirischen Weinbergen! Nachdem am Sonntag Demonstrationen zum Thema Flüchtlinge in Spielfeld völlig eskaliert sind, laufen die Ermittlungen. Linke und rechte Demonstranten sind ja wie wild aufeinander losgegangen. Die Raufbolde haben sogar mit Besenstielen und Holzlatten aufeinander eingeprügelt.

Auch die Umgebung hat leider gewaltig Schaden genommen, so Monika Krisper von der Steirerkrone:

“Es sind Zäune niedergerissen, Weingärten zerstört und Autos demoliert worden. Es ist wirklich heftig gewesen. Leider konnten viele Täter unerkannt flüchten. Aber die Polizei ermittelt auf Hochtouren, die Schadenssumme steht noch nicht fest.“

Sturm Graz ist Meister!

2:0 Sieg über Klagenfurt

Segelflieger rast in den Tod

KTN: Pilot nicht mehr zu retten

STMK: Mädchen (2) stürzt ab!

Hackschnitzelbunker als Falle!

Raisi in Lebensgefahr

Iranischer Präsident

Schiffsunglück auf Donau!

Mindestens zwei Tote

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung