Erneute Corona-Infektion

Vor allem bei Älteren möglich

(18.03.2021) Mehrere Corona-Infektionen sind eher selten, aber möglich! Die Fachzeitschrift "The Lancet" hat nun eine Studie aus Dänemark vorgestellt. Diese kommt zu dem Ergebnis, dass eine Infektion mit dem Coronavirus den meisten Menschen in den Folgemonaten zwar Schutz bietet, eine wiederholte Infektion bei Menschen über 65 Jahren allerdings häufiger auftritt, als bei jüngeren.

Um genau zu sein, geben die Forscher den Schutz für jüngere Menschen mit 80 Prozent an. Und den Schutz für ältere Menschen mit nur 47 Prozent! Also fast nur die Hälfte!

Impfungen auch bei Genesenen

Aufgrund dieser Erkenntnisse empfehlen die Forscher Schutzmaßnahmen, wie Abstandhalten und Maske tragen, auch nach einer Corona-Infektion weiterhin aufrecht zu erhalten. Außerdem sollten bereits Genesene ebenfalls geimpft werden.

(DP)

Ungeimpftes Ehepaar Tod

Corona-Todesfall in NÖ

Großbritannien ohne Sprit

90% der Tankstellen leer

Erdbeben auf Kreta

Mehrere Verletzte

5G: Große Ablehnung

Schweizer Studie klärt auf

Aufregung um Meghan Markle

Fragwürdige New-York-Outfits

Kind stirbt bei Grenzübertritt

Lukaschenko bekommt Schuld

Bitcoin Hamster

Pelzige Krypto-Trader

Lkw kracht in Reisebus

Rund 30 Verletzte