Erpresser-Paar gesucht!

im Bezirk Gänserndorf

(03.04.2019) Fahndung nach einem Erpresser-Pärchen in Groß-Enzersdorf in Niederösterreich!

Ein 61-Jähriger lernt die beiden Ungarn Mitte März am Wiener Hauptbahnhof kennen. Der Mann lädt sie dann zu sich nach Hause ein, um das Paar bei sich übernachten zu lassen. Später in der Wohnung wird der junge Ungar aber aggressiv, sagt Raimund Schwaigerlehner von der Polizei Niederösterreich:

"In der Wohnung wurde der 61-Jährige von dem unbekannten Mann angegriffen, er wurde geschlagen und gewürgt, er wurde auch mit dem Messer an den Beinen verletzt. Anschließend haben die Unbekannten das Telefon und den Hausschlüssel genommen und von ihm eine vierstellige Summe für die Rückgabe des Telefons und des Schlüssels verlangt."

Dann wird der 61-Jährige noch von den beiden Ungarn erpresst. Als das Paar die Wohnung schließlich verlässt, alarmiert der Mann die Polizei. Von dem Täter-Pärchen fehlt bis jetzt jede Spur.

Es gibt ein Bild von dem Täter-Pärchen: Der Mann ist ca. 28 – 30 Jahre alt. Er hat kurze braune Haare, ist ca. 180 cm groß und hat eine blaue Jeans, einen grauen Pullover und eine grüne Jacke getragen. Die Frau wird auf etwa 20 Jahre geschätzt. Sie hat lange braune Haare, ist ca. 170 cm groß und war mit einer blauen Jeans, einer schwarzen Jacke mit Pelzkragen und weißen Schuhen bekleidet. Beide haben Ungarisch gesprochen.

Wenn du Hinweise hast, melde dich bitte bei der Polizeiinspektion Groß-Enzersdorf, unter der Nummer 059133-3206.

Check dir jetzt das Fahndungsbild:

20190402 PI Gross Enzersdorf 1 LPD Wien

Schwarzer Insta-Feed

#BlackOutTuesday

#fogo: Fear Of Going Out

Millennials bleiben daheim

Heißester Sommer ever?

Mega-Hitze auf Nordhalbkugel

Protestsong wird zum Hit

vom 12-jährigen Afroamerikaner

Bürgermeisterin von Chicago:

"F*** U Donald Trump"

Vergewaltigung auf Herren-Klo

War es dieser Mann?

Hotels: Pfingsten eher schwach

Lage in Städten katastrophal

LKW rast in Menge

US-Proteste