Erpressung durch Nacktbilder im Netz!

(10.11.2014) Immer öfter werden User mit ihren eigenen Nacktfotos und auch Nacktvideos erpresst! Schamlose Kriminelle erschleichen sich das Vertrauen von Frauen aber auch Männern, warnt heute offiziell das Bundeskriminalamt. Auch wenn die Masche nicht neu ist. Vor allem über Online-Dating-Plattformen werden die Opfer nach dem Zufallsprinzip und mit Fake-Profilen angeschrieben.

Mario Hejl vom Bundeskriminalamt:
"Sie werden anonym kontaktiert und im Zuge der Gespräche via Chat oder E-mail wird dann eine Vertrauensbasis geschaffen. Und dann kommt die Frage nach der sexuellen Komponente. Die Opfer werden dann also dazu aufgefordert, sich auszuziehen und sexuelle Handlungen an sich durchzuführen."

Von den sexuellen Handlungen oder Bildern machen die Täter dann Screenshots oder Videomitschnitte und erpressen ihre Opfer damit.

X-Factor kehrt zurück!

Mit Jonathan Frakes

Großeinsatz wegen Lego

15-Jähriger baut Waffe

Vorwürfe gegen Kurz

Zwei Drittel glauben daran

Impfung in Hofburg

Van der Bellen lädt ein

Reißender Lava-Fluss

Heftige Szenen auf La Palma

Britischer Politiker erstochen

Abgeordneter David Amess tot

Häusliche Gewalt in GB

Häufig ohne Folgen

Schanigarten von Lkw erfasst

Vier Verletzte in Wien