1. Pokémon Go-Verbot in Österreich

(16.07.2016) Pokémon Go ist in Österreich noch gar nicht richtig angekommen. Jetzt gibt es aber bereits das erste Verbot - und das kommt von einem Fußballklub. Der Bundesligaverein WAC aus Wolfsberg in Kärnten twittert, dass bei ihnen im Stadion das Pokémon-Jagen am Spielfeld strengstens verboten ist.

Daniel Roßmann, der Internetbeauftragte des WAC: „Uns sind schon Fälle gemeldet worden, dass sich rund ums Stadion bereits einige 'Arenen' befinden. Jetzt haben wir uns gedacht, bevor vielleicht jemand während des Spiels auf das Feld läuft, weil dort gerade ein Pikachu irgendwo herumsteht, müssen wir so ein Verbot aussprechen.“

Berlin bestätigt Abhörfall

bei der deutschen Luftwaffe

Nawalny: Mutter besuchte Grab

des Kremlkritikers in Moskau

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City

Bundeswehrsoldat erschoss vier Menschen

in Deutschland

Kaleen präsentiert ESC-Song

"We will rave" für Österreich

Warnstreik bis heute 17.00 Uhr

AUA-Flüge betroffen