Erstes Uber-Lufttaxi

(14.02.2018) Der Taxidienst Uber möchte schon bald mit den ersten Lufttaxis durchstarten. Rund 100 Kilometer sollen die Hybrid-Modelle zwischen Helikopter und Flugzeug zurücklegen können. Mit "UberAir" möchte man gleich mehrere Personen transportieren. So soll das futuristische Reisen leistbar gemacht werden und sich nicht von den derzeitigen Uber-Preisen unterscheiden.

Erstes Uber-Lufttaxi1

Die Lufttaxis sollen wie bisher via Smartphone bestellt werden können, so Justin Erlich zum Online Nachrichtenportal TechCrunch:

"Du schnappst dir einfach dein Handy, gibst an, wo du gerade bist und dann wird dir der nächste Skyport vorgeschlagen. Du gehst hoch und fliegst mit deinem "UberAir" zu einem anderen Platz, der dort ist, wo du hin möchtest."

Erstes Uber-Lufttaxi2

Wer mit einem Uber-Lufttaxi abheben möchte, der muss sich allerdings noch etwas gedulden. Ab 2020 sollen erste Testfahrten in Dallas und Los Angeles durchgeführt werden. 2023 möchte Uber die ersten Passagiere mitnehmen.

Erstes Uber-Lufttaxi3

So sollen die Lufttaxis von Uber aussehen.

Missbrauchsvorwurf der Tochter

Gegen Oscar-Preisträger

Demenz als Herausforderung

Psychiatriekongress in Wien

Auf Diebestour mit Kind

Stmk: Bei Gärtnerei erwischt

Drohung: Kind aus Fenster werfen

Frau angezeigt

Überschwemmungen in New York

"Lebensgefährliches Ereignis"

Neuer Inflations-Knaller!

Teuerung jetzt viel niedriger

Kinder unbegleitet

Immer mehr flüchten

Hofer senkt seine Preise!

"Mehr als nur Mehrwertsteuer"