Erstkommunion: Mädchen in Flammen!

Ein brenzliger Vorfall bei der Erstkommunion am Donnerstag in Ybbs in Niederösterreich wird jetzt bekannt! Ein 8-jähriges Mädchen ist plötzlich in Flammen gestanden. Die Volksschülerin wartet wie die anderen mit brennender Kerze auf ihre Erstkommunion, als ihre Haare Feuer fangen. Dank Haarspray brennt der Kopf plötzlich lichterloh und mit Stichflamme.

Das schnelle Eingreifen des Fotografen und des Ybbser Bürgermeisters rettet das Mädchen: Sie ersticken die Flammen, unter anderem mit dem Sakko. Der Kleinen geht es bis auf ein paar verlorene Haare gut.

Hundeführer in Kaserne getötet

von Militärdiensthunden

Kühe durch Stromschlag tot

Drama auf Bauernhof

LKH Stolzalpe eingeschneit

Strom- und Zufahrtsprobleme

Warnung vor Fake-Polizist

Graz: 78.000 € futsch

Grippe gefährlich unterschätzt

4.300 Tote in zwei Jahren

Polizei sichert WhatsApp-Chat

Von Schülern in Deutschland

Inzest-Eltern töten Kinder

"Lieber tot als im Heim"

Facebook greift auf Kamera zu

Nur iPhones betroffen