Erstkommunion: Mädchen in Flammen!

(07.05.2016) Ein brenzliger Vorfall bei der Erstkommunion am Donnerstag in Ybbs in Niederösterreich wird jetzt bekannt! Ein 8-jähriges Mädchen ist plötzlich in Flammen gestanden. Die Volksschülerin wartet wie die anderen mit brennender Kerze auf ihre Erstkommunion, als ihre Haare Feuer fangen. Dank Haarspray brennt der Kopf plötzlich lichterloh und mit Stichflamme.

Das schnelle Eingreifen des Fotografen und des Ybbser Bürgermeisters rettet das Mädchen: Sie ersticken die Flammen, unter anderem mit dem Sakko. Der Kleinen geht es bis auf ein paar verlorene Haare gut.

Bärenangriff: Bub gestorben

in Russland

Wien: Schwere Körperverletzung

Kennst du diesen Mann?

700.000 Corona-Tote

Weitere Ausbreitung

Baby stirbt an Corona

Erst zwei Tage alt

Neue Donau: Badeverbot

Hochwasser

Schwere Explosion in Beirut

Dutzende Tote und 4.000 Verletzte

OÖ: Aggressives Pärchen in Zug

Polizistin an Haaren gerissen

Verhindert Corona-App 2. Welle?

Bis jetzt zu wenig Downloads