Es brennt! Mann onaniert weiter

(25.11.2015) Die Story von einem ziemlich schrägen Feuerwehreinsatz rast heute durchs Internet! Passiert ist es auf der Reeperbahn in Hamburg. In einem Erotik-Shop beginnt es zu brennen. Fast alle Besucher rennen sofort ins Freie.

Fast alle! Einer, ein 33-jähriger Mann, ist gerade in einer Videokabine mit einem Pornofilm ziemlich beschäftigt. Er lässt sich von dem Feuer nicht beirren und macht einfach weiter. Selbst vom Rauch, der in die Kabine dringt, lässt er sich nicht beirren.

Die Feuerwehr muss gegen die Tür schlagen, um ihn zu retten. Der Mann erleidet eine Atemwegsreizung und wurde ins Spital gebracht. Ob er davor noch zum Höhepunkt gekommen ist, ist nicht bekannt.

Tausende Nackte in Sydney

Für tolle Aktion!

St.Pölten: Polizist angeschossen

Täter flüchtig

Sohn überfährt Mutter!

Fatale Verwechslung

Squid-Games-Star angeklagt!

Sexuelle Belästigung

Fahrradboten wollen mehr Geld

2000 Mindestgehalt

"Dick Pics" schicken strafbar?

Ministerium prüft!

Streik bei A1 Telekom?

Mitarbeiter für mehr Lohn!

Aktivisten legen Flughafen lahm

Berlin: Wieder festgeklebt