ESC: Kaleen Video ist da!

Nach Startproblemen

(04.03.2024) In der glitzernden Welt des Eurovision Song Contests, wo Musik und Leidenschaft aufeinandertreffen, beginnt die Reise von Kaleen, Österreichs neuer Hoffnungsträgerin, mit unerwarteten Hürden. Ihr Song "We Will Rave" hat bereits auf Spotify über 300.000 Zuhörer begeistert, doch technische Pannen überschatten den glänzenden Start. Das warten hat sich gelohnt, hier ist das heiße Video.

Kaleen, die auf Instagram ihre Dankbarkeit gegenüber ihren Fans ausdrückt, erlebt eine Achterbahn der Emotionen, als das mit Spannung erwartete Musikvideo, das sie in einem verführerischen Tanz mit männlichen Models zeigt, nicht wie geplant veröffentlicht wird. Die Verzögerung, verursacht durch eine Produktionsfirma in Los Angeles, lässt die Fans warten und Kaleen in Tränen auf X (ehemals Twitter) ausbrechen.

Gedreht in Los Angeles mit dem renommierten Modefotografen Rankin, steht das Video, das das Potenzial hat, Kaleens Position in den Wettquoten zu verbessern, im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Während "We Will Rave" aktuell auf Platz 13 der Wettquoten rangiert, hofft die ESC-Gemeinschaft, dass das Video, jetzt wo es veröffentlicht ist, Kaleens Chancen steigern wird.

(fd)

Unglaublicher 6-fach-Jackpot!

7 Millionen Euro warten!

Toter Bub in Tirol

Mordanklage gegen Vater

absolute Armut steigt

336.000 Menschen in Ö

Israel: Etappen statt Großangriff

Druck der USA zeigt Wirkung

AK-Wahl: rote Erfolge

in Ostregion

Diagnose schweißt zusammen

Kate und William bleiben stark

Brangelina

Ende des Rosenkrieges?

Kanye West: Karrierewechsel?

Einstieg in Porno-Industrie?