EU verbietet stromfressende Haushaltsgeräte

(26.10.2013) Die EU sagt nach dem Verbot der Glühbirne nun auch Stromfressern im Haushalt den Kampf an. Ab Herbst nächsten Jahrs sollen Geräte mit besonders hohem Strombedarf generell verboten werden – darunter fallen etwa Staubsauger, Fernseher oder Ventilatoren. Betroffen sind jene Geräte, die mehr als 1.400 Watt haben.

Damit aber noch nicht genug: ab 2017 ist ein Verbot von Geräten mit mehr als 900 Watt geplant. Damit will die EU den generell zu hohen Strombedarf in Europa weiter reduzieren. Laut Experten kein Problem: denn die meisten Geräte kommen bereits mit weniger Watt aus und leisten gleich viel.

50 Norovirus-Fälle in NÖ

nach Mci-Besuch

Polizeieinsatz in Innsbruck

Schüler drohen mit Amoklauf

Israel muss Rafah-Offensive stoppen

Internationaler Gerichtshof

Tod nach Blackout Challenge

Gefährlicher TikTok Trend

Mutter enthaftet

Toter Säugling in Wien

Rücksichtloser Auto-Raser angeklagt

wegen versuchten Mordes

Live Nation im Visier

US-Regierung will handeln

Leichen von drei Geiseln gefunden

im Gazastreifen