Explosion am Bahnhof

DEU: Mann verliert Bein

(19.07.2023) In der Nähe des Hamburger Hauptbahnhofs hat es heute eine Explosion gegeben, bei der ein Mann ein Bein verloren hat. Polizei und Feuerwehr sind seit dem Mittag im Großeinsatz. Der Sprecher der Feuerwehr hat erklärt, dass man zunächst nicht von einem Anschlag ausgeht. Der Bereich um den Vorfall ist derzeit weitläufig abgesperrt.

Laut der Hamburger Polizei wurde die Explosion durch einen kleinen Gegenstand verursacht. Welcher Gegenstand genau für die Detonation verantwortlich war, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Über Twitter informiert die Polizei die Öffentlichkeit über den Einsatz und betont, dass derzeit keine Hinweise auf eine Gefahr für die Bevölkerung vorliegen.

Zwei mögliche Täter sind derzeit auf der Flucht. Es wird angenommen, dass die Männer sich kannten. Die Fahndung läuft.

(fd)

Krieg der Sterne?

ESA warnt vor Krieg im All

Unglück bei Schulausflug!

Mädchen (10) verstorben!

Kinder werden süchtig gemacht

WHO warnt vor Tabakindustrie

Glock Pistolen in Russland

Unsere Waffen im Einsatz?

Tiroler Bub (3) verhungert

Einvernahmen dauern an

Lebensmittel: 1 Mio. t im Müll

Beschämende Zahlen

Frauenleiche in NÖ

Passanten machen Horrorfund

"Unerwünschtes" in Mozzarella

Der große VKI-Test