Facebook ändert Einstellungen

(17.10.2013) Facebook hat die Privatsphäre-Einstellungen für Jugendliche geändert! Ab jetzt können standardmäßig nur mehr Freunde ihre Beiträge sehen. Nicht – wie bisher – auch Freunde von Freunden. Außerdem dürfen 13- bis 17-Jährige erstmals ihre Einträge ganz für die Öffentlichkeit freischalten. Das war bisher nur Erwachsenen möglich. Wollen junge Facebook-User diese Option nutzen, werden sie aber nochmals ausdrücklich gewarnt, dass dann wirklich jeder den veröffentlichten Beitrag sehen kann. Michael Leitner von der Internetplattform futurezone.at:

"Der Grundgedanke wäre vermutlich, dass es sicherer wird. Eigentlich ist es Facebook aber viel wichtiger, dass die Beiträge jetzt auch öffentlich gemacht werden können. Dadurch werden sie nämlich für die neue Facebook-Suchmaschine durchsuchbar. Generell geht Facebook jetzt eher den Weg wie Twitter, mehr Beiträge öffentlich zu machen, und von dem geschlossenen Netzwerk, das es früher einmal war, weiter weg."

Kiss Taylor & Marry Katy

Video mit Travis Kelce viral

Frag die Oma

Kochen mit der TikTok-Oma

Zendaya sorgt für Aufsehen

Fashion-Show bei Dune 2

Romantiker aufgepasst!

Bridget Jones kehrt zurück

Nasa lenkt Asteroiden ab!

Dart Mission erfolgreich!

7 Tote Frauen im Jahr 2024

Politik sucht Antworten

Baby schwer misshandelt!

Nur 17 Monate für Vater?

Ungarn lässt Schweden gewähren

Was bedeutet der Nato Beitritt?