Facebook: Bleiben Daten in Europa?

(06.10.2015) Ist jetzt Schluss mit der Datenübertragung in die USA? Der Europäische Gerichtshof könnte heute bei Facebook, Google und Co. echte Krisensitzungen auslösen. Denn der EuGH entscheidet, ob das sogenannte „Safe Harbor“-Abkommen gekippt wird. Dieses erlaubt ja den Konzernen unsere Daten aus Europa in die USA weiterzuleiten. Doch ein aktuelles Gutachten besagt, dass unsere Daten dort nicht ausreichend geschützt sind. Jetzt muss der EuGH urteilen.

Datenschützer Georg Markus Kainz:
“Wenn Safe Harbor gekippt wird, dann müssen Facebook und Co. ihre Rechner in Europa aufbauen. Denn unsere Daten dürfen den europäischen Kontinent dann nicht mehr verlassen. Und Facebook muss dann auch nach europäischen Datenschutzregeln spielen. Gut für uns User, schlecht für den Konzern.“

Surfer auf Abwegen?

Grazer in Hochwasser-Fluss!

Josef F. in Normalvollzug!

Chance auf die Freiheit?

Mädchen (13) vermisst!

Wo ist Ilvy aus Rosental?

Hund verendet im Auto

Schwarze Hundebox am Heck

1500 Schinken gestohlen

Prosciutto-Diebe gefasst

Salzburger betrogen!

Zehntausende Euro weg!

FFF mit EU-weiter Demo

31.Mai auch in Österreich

Angriff erschüttert die Welt

Zeltlager in Rafah zerstört