Facebook rettet Augenlicht

(10.04.2014) Facebook hat der dreijährigen Riley in Amerika das Augenlicht gerettet. Ihre Mutter postet ein Foto von ihr. Stacy, eine Freundin der Familie, sieht das Bild und entdeckt dabei mehr als nur Rileys Lächeln. Sie sieht ein weißes Leuchten in ihrem linken Auge. Dabei handelt es sich um ein Symptom einer schweren Augenkrankheit.

Stacy sagt: "Ich habe ihr sofort eine Nachricht geschickt und gesagt: Hey, es kann nichts sein, oder aber es könnte etwas mit Rileys Auge wirklich nicht stimmen."

Nach drei Doktorbesuchen wurde bei dem Mädchen tatsächlich eine schwere Augenerkrankung festgestellt, die mittlerweile aber geheilt ist.

Kellerbrand in Salzburg!

Mehrere Verletze

Wien: Großeinsatz der Polizei

"Schüsse" offenbar Fehlalarm

Polizist mit Messer attackiert

Kontrolle in Wien-Favoriten

50 Norovirus-Fälle in NÖ

nach Mci-Besuch

Polizeieinsatz in Innsbruck

Schüler drohen mit Amoklauf

Israel muss Rafah-Offensive stoppen

Internationaler Gerichtshof

Tod nach Blackout Challenge

Gefährlicher TikTok Trend

Mutter enthaftet

Toter Säugling in Wien