Facebook: Oldie-Network?

U-30-User nur auf Instagram

(08.10.2019) Wird Facebook zum reinen Oldie-Portal? Das Social Network hat offenbar ein gewaltiges Image-Problem bei jungen Usern. Laut der aktuellen Jugendwerteumfrage nutzt in Österreich nur noch knapp jeder vierte Unter-30-Jährige Facebook. Ganz anders sieht das bei der Facebook-Tochter Instagram aus. Dort sind 75 Prozent der 16- bis 29-Jährigen aktiv. Auf Platz 2 im Social-Media-Ranking landet Snapchat.

Jugendkulturforscher Bernhard Heinzlmaier:
„Die Erklärung dafür ist ganz einfach. Die jungen User kommunizieren einfach lieber mit Bildern, als mit Texten. Daher boomen Instagram und Snapchat.“

Die ganz großen Verlierer sind allerdings Twitter und Tinder. Drei von vier Unter-30-Jährigen nutzen diese beiden Plattformen nie.

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet

Zeugnis: Bitte lerne im Sommer

Ende des Corona-Semesters

Rentner: Führerschein-Check?

Wirbel nach Schanigarten-Crash