Facebook-Suche: 16-Jähriger gefunden

(30.12.2013) Dank der Facebook-Initiative einer Polizistin ist ein vermisster 16-Jähriger in Oberösterreich schnell wieder gefunden worden! Die Beamtin teilt auf ihrer privaten Facebook-Seite die Öffentlichkeitsfahndung nach dem Teenager. Noch am selben Tag meldet sich ein Rettungssanitäter, der den Burschen mit einer Knieverletzung ins Krankenhaus gebracht hat. Inzwischen ist er wieder zu Hause, so Simone Mayr von der Polizei:

‚Die Landespolizeidirektion Oberösterreich hat der Kollegin auch Dank und Anerkennung für ihren persönlichen Einsatz ausgesprochen. In diesem konkreten Fall hat sie keine Dienstpflichtverletzung begangen, nachdem es ja bereits eine Öffentlichkeitsfahndung in den Medien gegeben hat. Sie hat auf Facebook lediglich die Meldung nach dem Vermissten geteilt.‘

Nach Tod von 14-Jähriger!

Verdächtiger (27) festgenommen

Aus für Maskenpflicht in Öffis!

Erstes Bundesland in D.!

D: Kinderporno-Plattform

Hohe Haftstrafen für Betreiber

Gegen Schengenraum-Erweiterung

Österreich als einziges Land

Mann aus Ausgrabung gerettet!

Wien: 5 Meter abgestürzt!

Immer mehr Unis besetzt!

Von Klimaktivisten

Kinderstationen an der Grenze

RS-Virus: Spitäler voll

Kirstie Alley (71) gestorben!

US-Schauspielerin hatte Krebs