Fact-Check: Ist Popcorn gesund?

(16.11.2016) Popcorn-Fans aufgepasst: Der gepuffte Mais soll gesünder sein, als wir lange gedacht haben. Stars wie Scarlett Johansson stehen auf die knusprigen Maiskörner! Der KRONEHIT Fact-Check zeigt, auch du kannst Popcorn ab sofort ohne Zweifel essen. Denn: In Popcorn steckt viel mehr, als nur ein Kino-Snack.

Diätologin Doris Gartner:
"Gerade selbstgemachtes Popcorn ist gesund, weil ich entscheiden kann, wie viel Fett und Butter ich verwende. Popcorn ist ein Vollkornprodukt mit Ballaststoffen, die auch nach der Erhitzung erhalten bleiben. Außerdem kann ich bei der eigenen Zubereitung den Salzgehalt bestimmen - weniger Salz ist natürlich besser."

Popcorn gibt es schon lange nicht mehr nur in süßer oder salziger Variante. In Paris etwa gibt es die Popcorn-Bar "Yummy Pop", die Variationen wie Trüffel-Parmesan und Salbei anbietet. Außerdem kannst du mit diesem Snack leckere Gerichte wie Salate, Suppen und sogar Kuchen zaubern. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!

Video für mehr Menschlichkeit

vom Mauthausen Komitee

Wien: Welpe in Park ausgesetzt

Das ist strafbar!