Fact-Check: Ist Popcorn gesund?

(16.11.2016) Popcorn-Fans aufgepasst: Der gepuffte Mais soll gesünder sein, als wir lange gedacht haben. Stars wie Scarlett Johansson stehen auf die knusprigen Maiskörner! Der KRONEHIT Fact-Check zeigt, auch du kannst Popcorn ab sofort ohne Zweifel essen. Denn: In Popcorn steckt viel mehr, als nur ein Kino-Snack.

Diätologin Doris Gartner:
"Gerade selbstgemachtes Popcorn ist gesund, weil ich entscheiden kann, wie viel Fett und Butter ich verwende. Popcorn ist ein Vollkornprodukt mit Ballaststoffen, die auch nach der Erhitzung erhalten bleiben. Außerdem kann ich bei der eigenen Zubereitung den Salzgehalt bestimmen - weniger Salz ist natürlich besser."

Popcorn gibt es schon lange nicht mehr nur in süßer oder salziger Variante. In Paris etwa gibt es die Popcorn-Bar "Yummy Pop", die Variationen wie Trüffel-Parmesan und Salbei anbietet. Außerdem kannst du mit diesem Snack leckere Gerichte wie Salate, Suppen und sogar Kuchen zaubern. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

5-jähriger ertrinkt in Auto

Drama in Australien

Dieb stiehlt Auto mit Baby!

Alptraum aller Eltern wird wahr

Waffe statt Fliegengitter

Komische Amazon-Lieferung

NOE: 2 tote Kinder nach Unfall

War der Todeslenker auf Koks?

Cannabis-Grenzwert im Verkehr

Jeder Zweite dafür

Mann mit Machete: Panik in Bar

Im Wiener Bermudadreieck

Russland will Blackout

Angriffe auf Atomkraftwerke

Klitschko schreibt Kinderbuch

Über Willensstärke