Fact-Check: Til Schweiger im Koma?

(11.02.2016) Was steckt hinter der Schreckensnachricht von Til Schweiger? Er soll im Koma liegen, diese Nachricht verbreitet sich derzeit auf Facebook. Mehrere Anfragen von KRONEHIT-Hörern haben uns erreicht, ob diese Horror-Nachricht wirklich der Wahrheit entspricht. Aber im KRONEHIT Fact-Check können wir bestätigen: Nein, es stimmt nicht, Til Schweiger geht es gut. Wie oft bei Schreckensmeldungen über Stars ist es ein Trick. Sogar ein böser: Mobil gelangt man über den angeblichen Link in eine Sex-Abofalle, die 10 Euro im Monat kostet.

Marlene Kettinger von 'saferinternet.at':
“Bei besonders sensationellen Meldungen sollte man auch besonders skeptisch sein. Wenn ich schon einen Verdacht habe, das könnte eventuell eine Falschmeldung sein, dann sollte ich weder etwas anklicken, noch etwas herunterladen. Und: Im Zweifelsfall kann man einfach mal schnell woanders nachgoogeln.“

Übrigens: Selbst Til Schweigers Name ist falsch geschrieben. Nämlich Till statt (richtig) Til.

Der KRONEHIT Fact-Check: Sollten auch dir dubiose E-Mails, Videos oder Bilder auf Facebook und Co. unterkommen – dann schick sie uns! Via Facebook oder schick ein Mail an hoererservice@kronehit.at! Danke!

Pinguine „erobern“ die Stadt

in Chicago

Holzpenis im Allgäu weg

Ersatz muss her

Neujahrskonzert findet statt

Orchester spielt ohne Publikum

Geldkassette mitgenommen

Fahndung in Wr. Neustadt

Zur Aufklärung: Vulva-Kalender

"Vielfalt zwischen Beinen"

Ungewöhnlicher Polizeieinsatz

Waschbär bricht in Modehaus ein

Schneechaos in Österreich

Dauereinsatz

Koalababy verlässt Beutel

Neuigkeiten aus Schönbrunn