+++Fahndung+++

Zusteller brutal angegriffen

(31.08.2023) In der Wagramer Straße in Wien kommt es zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen einem Paketzusteller und einem Passanten. Das ursprünglich harmlose Gespräch zwischen den beiden entwickelt sich rasch zu einem Streit, wobei die Herkunft des Paketzustellers der Auslöser zu sein scheint. Die Situation eskaliert, als der unbekannte Passant dem Zusteller unvermittelt einen Faustschlag auf den Hinterkopf versetzt.

thumbnail_p13108-Foto3 (1)

Durch den Schlag stürzt der Zusteller zu Boden. Doch damit nicht genug: Der Angreifer tritt mit Füßen und Knien auf das wehrlose Opfer ein und zieht ein Messer, mit dem er den Paketzusteller im Oberschenkel verletzt. Nach dieser brutalen Attacke ergreift der Täter die Flucht in Richtung Steigenteschgasse.

thumbnail_p13108-Foto2 (1)

Die Polizei reagiert prompt und veröffentlicht Lichtbilder des Tatverdächtigen. Sie appelliert an die Öffentlichkeit und bittet Zeugen, die den Angreifer gesehen haben oder Hinweise zu seiner Identität geben können, sich zu melden.

(fd)

Jolie statt Jolie-Pitt

Tochter ändert Nachnamen

Gesunde Schokolade?

neue schweizer Rezeptur

Streifenmuster verboten

Nike vs. Adidas

Postler liefern ins Vorzimmer

Ab Juli auf Wunsch möglich

Lokal ohne Betriebslizenz

Mallorca: illegale Terrasse

OÖ: Wieder Unfall mit Fenster

Bub (3) unter Fenster begraben

ÖBB Zug aufgebrochen

Männer suchten Schlafplatz

Energy Drinks ab 18?

Altersbeschränkung gefordert