Falscher Physiotherapeut

Polizei Wien sucht Opfer

(28.09.2020) Die Wiener Polizei bittet um Mithilfe: Ein 36-jähriger Deutsche soll sich als Physiotherapeut ausgegeben und in zahlreichen Wiener Gasthäusern Kunden angeworben haben. “Die Opfer wurden in den Gasthäusern laienhaft erstbehandelt, um sie somit zum Kauf weiterer Behandlungen zu bringen”, heißt es von Seiten der Wiener Polizei.

Zudem hat der Mann Lebensmittel aus Tirol angeboten. Die Kunden haben eine Vorauszahlung geleistet, eine Warenauslieferung erfolgte jedoch nicht.

Da weitere Straftaten nicht ausgeschlossen werden können, ersucht die Wiener Polizei weitere Opfer oder Zeugen (auch anonym), sich an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Zentrum Ost, unter der Telefonnummer 01-31310-62510 zu wenden.

(jf)

Streik bei A1 abgewendet!

7,3 % mehr Gehalt + Bonus!

Covid Abwasser-Analysen

Zahlen gehen zurück

Auf Baum und Kranz verzichten?

Umfrage: Jeder zweite Mann!

87-Jährige geschlagen!

Fahndung in Mattersburg

Farbe auf Scala geschüttet

Mailand: Aktivisten in Haft

AKW Mochovce: Undichte Stelle!

Inbetriebnahme unterbrochen

Das spritzfreie Pissoir!

Forschung: SO sieht es aus!

D: Reichsbürger festgenommen

Auch Österreicher darunter