Fahndungspanne bei der Wiener Polizei

(30.05.2017) Fahndungspanne heute bei der Wiener Polizei! Nach einem Vergewaltigungsversuch in einem Skaterpark im Bezirk Liesing hat die Landespolizeidirektion Wien heute angebliche Fotos des mutmaßlichen Täters an die Medien verschickt.

Wie sich herausstellte, handelt es sich bei dem Burschen auf den Fotos aber NICHT um den mutmaßlichen Täter, sondern um den amerikanischen Youtuber Sam Albert.

Die Fahndungsfotos wurden von der Polizei nun offiziell zurückgezogen!

Polizeisprecher Thomas Keiblinger: "Das Mädchen hat den auf den Fotos abgebildeten Mann zuvor zu 100 Prozent als den Täter identifiziert. Es kann sein, dass der Täter diesem Jungen auf den Fotos wirklich sehr ähnlich sieht. Es kann aber auch sein, dass das Mädchen alles nur erfunden hat. Das wird sich bei ihrer nächsten Aussage zeigen."

Die 16-Jährige soll nun nochmals befragt werden und die Sache erklären.

Schüsse auf jüdische Volksschule

Unbekannte schießen auf Fassade

Brand in Neugeborenen-Klinik

7 Babys sterben

Mädchen (2) von Türe begraben!

Gmunden: Kind schwer verletzt!

Bad Goisern: Quadunfall

Mann (39) stirbt an Unfallort

Feuerwehrmann rettet Hund

Sprung in Donaukanal

Kellerbrand in Salzburg!

Mehrere Verletze

Wien: Großeinsatz der Polizei

"Schüsse" offenbar Fehlalarm

Polizist mit Messer attackiert

Kontrolle in Wien-Favoriten