Fahrerflucht in Niederösterreich

Drogenlenker erst 18 Jahre jung

(19.04.2020) Ein 18-jähriger Deutscher ist heute früh in Purgstall a. d. Erlauf (Bezirk Scheibbs) unter Suchtmitteleinfluss mit seinem Auto gegen eine Straßenlaterne gekracht und hat danach zu Fuß Fahrerflucht begangen, berichtete die Polizei. Die Laterne wurde durch die Wucht des Aufpralls aus der Verankerung gerissen.

Die Polizei stellte im Kofferraum des Unfallautos gestohlene Kennzeichen sicher. Der 18-Jährige, der laut Polizei bereits amtsbekannt ist, stellte sich wenige Stunden später selbst in der Polizeiinspektion Wieselburg. Er wurde wegen mehrerer Delikte bei der Staatsanwaltschaft angezeigt und musste den Führerschein abgeben.

(APA/jf)

Kellerbrand in Salzburg!

Mehrere Verletze

Wien: Großeinsatz der Polizei

"Schüsse" offenbar Fehlalarm

Polizist mit Messer attackiert

Kontrolle in Wien-Favoriten

50 Norovirus-Fälle in NÖ

nach Mci-Besuch

Polizeieinsatz in Innsbruck

Schüler drohen mit Amoklauf

Israel muss Rafah-Offensive stoppen

Internationaler Gerichtshof

Tod nach Blackout Challenge

Gefährlicher TikTok Trend

Mutter enthaftet

Toter Säugling in Wien