Fahrgast geht auf Beamte los

20-Jähriger aus Zug geworfen

(28.05.2022) Ein Zugpassagier hat am Freitag in Oberösterreich zwei Polizisten und einen Schaffner verletzt. Der 20-Jährige verweigerte laut Polizei auf der Fahrt von Kirchdorf an der Krems nach Linz die Maskenpflicht und hatte keine Fahrkarte. Er musste den Zug verlassen, stieg aber in den nächsten ein. Dort weigerte er sich, auszusteigen, bedrohte den Schaffner und versetzte ihm und den Beamten bei der Festnahme in Neuhofen Stöße und Tritte. Der Afghane wurde in die JA Linz gebracht.

(APA/jf)

Aufregung um Waldhäusl

Rassismus-Sager im Interview?

Semesterferien und der Schnee

Bereite dich gut vor

NÖ: 6-Jährige fast entführt

Fahndung in Mistelbach

New Start wird beendet

USA-RUS: Atomwaffen-Abkommen

Wien: 24-Jähriger erstochen

Auf der Straße verblutet

Neuer Reaktor am Netz!

AKW Mochovce: Seit heute

Alte Schulschrift ausgedient!

Schrift ohne Schnörkel

Immer weniger Arbeistlose!

Niedrigster Wert seit 2008!