Fake-News zu Schülerdemos

Wirbel um Müllfoto

(12.04.2019) Schmeißt die “FridaysForFuture“-Bewegung etwa tonnenweise Müll auf die Straßen? Auch heute wird es wieder in ganz Europa Streiks und Demos für den Klimaschutz geben. Doch jetzt geht plötzlich das Foto einer völlig verdreckten und zugemüllten Straße durchs Netz. Angeblich sei das Bild in Köln unmittelbar nach einer Klimaschutz-Demo entstanden.

Stimmt aber nicht: In Wahrheit ist das Foto schon 2011 nach einem Techno-Festival in Zürich geknipst worden.

Du kannst als User aber ganz leicht selbst überprüfen, ob es sich bei solchen Bildern um Fake-News handelt, sagt Thorsten Behrens von "saferinternet.at":
“Man muss einfach nur die Rückwärts-Bildersuche bei Google verwenden. Man ruft die Bildersuche bei Google auf, lädt das Bild dort hoch und schon sieht man, wo das Foto bereits im Netz aufgetaucht ist. Oft findet man dann auch schon Einträge zu Fake-News.“

8 tote Baby-Würgeschlangen

Schrecklicher Fund in Linz

Grüß Gott vs. Guten Tag

SPÖ streitet mit ÖVP

Öl-Embargo: Spritwucher?

Tanken wieder unleistbar?

Wien: Fiaker-Zwischenfall

Passanten und Pferde verletzt

Hausdurchsuchung: NS-Material

In FPÖ-Finanzcause

"Mundl" ist tot

Karl Merkatz ist gestorben

Dagobert Duck wird 75

Reichste Ente der Welt

Dates zunehmend alkoholfrei

Jahresauswertung von Dating-App Tinder