Fake-News zu Schülerdemos

Wirbel um Müllfoto

(12.04.2019) Schmeißt die “FridaysForFuture“-Bewegung etwa tonnenweise Müll auf die Straßen? Auch heute wird es wieder in ganz Europa Streiks und Demos für den Klimaschutz geben. Doch jetzt geht plötzlich das Foto einer völlig verdreckten und zugemüllten Straße durchs Netz. Angeblich sei das Bild in Köln unmittelbar nach einer Klimaschutz-Demo entstanden.

Stimmt aber nicht: In Wahrheit ist das Foto schon 2011 nach einem Techno-Festival in Zürich geknipst worden.

Du kannst als User aber ganz leicht selbst überprüfen, ob es sich bei solchen Bildern um Fake-News handelt, sagt Thorsten Behrens von "saferinternet.at":
“Man muss einfach nur die Rückwärts-Bildersuche bei Google verwenden. Man ruft die Bildersuche bei Google auf, lädt das Bild dort hoch und schon sieht man, wo das Foto bereits im Netz aufgetaucht ist. Oft findet man dann auch schon Einträge zu Fake-News.“

Kellerbrand in Salzburg!

Mehrere Verletze

Wien: Großeinsatz der Polizei

"Schüsse" offenbar Fehlalarm

Polizist mit Messer attackiert

Kontrolle in Wien-Favoriten

50 Norovirus-Fälle in NÖ

nach Mci-Besuch

Polizeieinsatz in Innsbruck

Schüler drohen mit Amoklauf

Israel muss Rafah-Offensive stoppen

Internationaler Gerichtshof

Tod nach Blackout Challenge

Gefährlicher TikTok Trend

Mutter enthaftet

Toter Säugling in Wien