Fake-WhatsApp macht die Runde

(06.11.2017) Eine gefakte WhatsApp-Version macht derzeit die Runde. Die gefälschte App wurde unter dem Namen „Update WhatsApp Messenger“ mehr als eine Million Mal aus dem Google Play Store heruntergeladen. Die Betrüger sind dabei geschickt vorgegangen. So ist die Fake-Version nur schwer vom Original zu unterscheiden.

Fake-WhatsApp macht die Runde1

Hier ein Foto zum Vergleich. Hättest du den Fake erkannt?

Fake-WhatsApp macht die Runde2

Mittlerweile ist auch bekannt, was die Betrüger mit der Fake-App bezwecken wollten, so App-Experte David Kotrba von Futurezone.at:

"Bei dieser Fake-WhatsApp-App scheint es sich um ein relativ harmloses Ding gehandelt zu haben. Wer auch immer das erstellt hat, wollte damit offenbar nur Werbeeinnahmen lukrieren."

Also keine Angst, wenn du die Fake-App herunter geladen hast: von einem Virenangriff bist du nicht betroffen.

Fake-WhatsApp macht die Runde3

Laut App-Experte David Kotrba schwirren solche Fake-Apps in Zukunft immer öfter durch die Stores. Um dich vor Betrügern zu schützen, empfiehlt der Experte besondere Vorsicht:

"Man muss wirklich genau schauen: wie ist der Icon gestaltet, wer wird als Herausgeber angeführt, ist das richtig geschrieben? Man sollte nicht einfach leichtfertig irgendwo drauftippen, sondern vorher sicherheitschecken."

Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat

Neuer Flughafen-KV

Einigung für Bodenpersonal

Mordversuch an Discord-Freundin

18 Jahre Haft

Verletzungen vom Abwehrkampf?

Update zur Keller-Leiche in Wien

Strafmündig ab 12 Jahre?

ÖVP will Senkung!

"EU-Wahnsinn stoppen"

FPÖ-Plakate zu Wahl

Kein Eis-Verkauf nach null Uhr

Verbot in Mailand

Styles-Stalkerin muss in Knast

8000 Karten verschickt