Faktencheck: Syrische Pässe gefälscht?

(23.09.2015) Schummeln sich Flüchtlinge als falsche Syrer nach Österreich? Viele der Pässe seien gefälscht, lautet ein neuer Asylmythos, der momentan umgeht.

Ein Journalist hat gezeigt, wie einfach sich ein Fake-Pass besorgen lässt. 750 Euro hat es ihn gekostet, einen syrischen Pass mit dem Foto des niederländischen Premiers fälschen zu lassen.

Ein KRONEHIT-Faktencheck:

Mario Hejl vom Bundeskriminalamt sagt:
“Ein starker Trend zu mehr gefälschten syrischen Pässen ist bei uns in Österreich nicht feststellbar. Ich habe da konkrete Zahlen. 2014 haben wir neun verdächtige syrische Pässe geprüft, sieben waren wirklich gefälscht. Heuer wurden 21 gefälschte syrische Pässe entdeckt. In Anbetracht der vielen Menschen, die kommen, ist diese Zahl nicht sehr hoch.“

Kiss Taylor & Marry Katy

Video mit Travis Kelce viral

Frag die Oma

Kochen mit der TikTok-Oma

Zendaya sorgt für Aufsehen

Fashion-Show bei Dune 2

Romantiker aufgepasst!

Bridget Jones kehrt zurück

Nasa lenkt Asteroiden ab!

Dart Mission erfolgreich!

7 Tote Frauen im Jahr 2024

Politik sucht Antworten

Baby schwer misshandelt!

Nur 17 Monate für Vater?

Ungarn lässt Schweden gewähren

Was bedeutet der Nato Beitritt?