Fall Dornbirn: Lebenslang

Urteil gegen Soner Ö.

(22.01.2020) Lebenslang! So lautet das Urteil im Prozess um den Mord am Sozialamtsleiter der Bezirkshauptmannschaft Dornbirn. Das Votum der Geschworenen ist einstimmig ausgefallen. Der Angeklagte Soner Ö. ist zuvor vom Gericht in Feldkirch für zurechnungsfähig erklärt worden.

Im Februar 2019 hat Ö. den Behördenleiter in dessen Büro erstochen. Grund war ein Streit wegen fehlender Zahlungen. Vor Gericht hat der Angeklagte beteuert, er hätte den Mann nicht töten wollen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

(gs/APA)

Fasching: Kostümtrends 2020

Film- und Serienfiguren boomen

Coronavirus in Italien

Österreich ist gut gerüstet

Mordalarm in der Steiermark

Frau durch Schüsse getötet

Drillinge im St.Josef Spital

Aller guten Dinge sind drei

Fonduegabel-Angriff in Tirol

Schwere Körperverletzung

Vergewaltigung: Taxler in Haft

Fahrgast (19) missbraucht?

Taxler hat Frau vergewaltigt?

Vorwürfe in Graz

Impfstoff gegen Coronavirus?

Ab April im Test