Fall "Elmo": Heute Prozess

Joggerin (60) totgebissen

(07.03.2024) Prozess um die tödliche Hundeattacke auf eine Joggerin in Oberösterreich. Die Halterin von American Staffordshire Terrier “Elmo“, der sich letzten Oktober in Naarn bei einer Gassi-Runde losgerissen und eine 60-jährige Joggerin totgebissen haben soll, muss sich heute am Landesgericht Linz verantworten. Wegen grob fahrlässiger Tötung drohen der Angeklagten bis zu drei Jahre Haft.

Laut Staatsanwaltschaft sei die Frau mit ihren drei Listenhunden völlig überfordert gewesen, das streitet die Angeklagte aber bis heute ab.

(mc)

Israel: Etappen statt Großangriff

Druck der USA zeigt Wirkung

AK-Wahl: rote Erfolge

in Ostregion

Diagnose schweißt zusammen

Kate und William bleiben stark

Brangelina

Ende des Rosenkrieges?

Kanye West: Karrierewechsel?

Einstieg in Porno-Industrie?

London: Pferde entlaufen

Chaos im Morgenverkehr

Freundschafts-Breakup?

Clinch mit Selena Gomez?

Gericht: Wien-Attentat

Straferhöhungen für Mittäter